Das Pro­jekt “Wir begeg­nen uns” am HJK

Was gibt es Schö­ne­res, als ande­ren eine Freu­de zu berei­ten… Ver­ein­facht gesagt, bringt die­ser Satz das Mot­to unse­res Pro­jek­tes „Wir begeg­nen uns“ auf den Punkt. In ers­ter Linie geht es dar­um, durch den Besuch von Senio­rin­nen und Senio­ren in Alten­hei­men Ver­ständ­nis für die Situa­ti­on und das Leben von alten Men­schen, die nicht mehr allei­ne leben kön­nen, zu bekom­men.

In regel­mä­ßi­gen Abstän­den wer­den eini­ge der umlie­gen­den Alten­hei­me von Schü­le­rin­nen und Schü­lern besucht. Ein Besuch dau­ert ca. 1 ½ Stun­den und fin­det nach­mit­tags nach dem Unter­richt statt.

Die regel­mä­ßi­gen Besu­che sol­len dabei hel­fen, den All­tag der Senio­rin­nen und Senio­ren ein wenig auf­zu­lo­ckern. Zudem sol­len die Schü­le­rin­nen und Schü­ler in ihren sozia­len Kom­pe­ten­zen wie z.B. dem Empa­thie­ver­mö­gen oder ihrer Kon­takt- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit geschult wer­den. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler ler­nen so die Pfle­ge­be­dürf­tig­keit von Men­schen als Bestand­tei­le des Lebens ken­nen. Mit­mensch­lich­keit, Tole­ranz und Respekt zwi­schen den Gene­ra­tio­nen wer­den auf die­se Wei­se kon­kret gelebt und erfah­ren.

In regel­mä­ßi­gen gemein­sa­men Vor­tref­fen berei­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler ein unter­halt­sa­mes Pro­gramm für einen Besuch in einem der umlie­gen­den Alten­hei­me vor. Bei den Besu­chen wer­den z.B. Gesell­schafts­spie­le und krea­ti­ve Bas­tel­ar­bei­ten durch­ge­führt. Auch steht das gemein­sa­me Musi­zie­ren und Sin­gen von Schü­lern und Senio­ren bei jedem Besuch auf der Pro­gramm­lis­te ganz oben. Gemein­sa­mes Musi­zie­ren – so unse­re Fest­stel­lung – macht unge­mein Spaß und ver­bin­det. Im Ide­al­fall wer­den auch per­sön­li­che Gesprä­che geführt. Auf die­se Wei­se kön­nen die Schü­le­rin­nen und Schü­ler auch von den Lebens­er­fah­run­gen der Senio­rin­nen und Senio­ren pro­fi­tie­ren.

Grund­sätz­lich wird gro­ßer Wert dar­auf gelegt, dass die Schü­le­rin­nen und Schü­ler eige­ne Vor­stel­lun­gen ent­wi­ckeln, wie ein Besuch abläuft. Bei der Vor­be­rei­tung der Tref­fen und bei den Besu­chen im Alten­heim wer­den die Schü­le­rin­nen und Schü­ler von Herrn Wilms unter­stützt.

Momen­tan neh­men 6 Schü­le­rin­nen und Schü­ler aus der EF an dem Pro­jekt teil. Bei Inter­es­se an dem Pro­jekt kön­nen sich die Schü­le­rin­nen und Schü­ler sehr ger­ne bei Herrn Wilms mel­den.

Berich­te

08.04.2022

AKTU­EL­LE TER­MI­NE

Die Vor­trags­rei­he mit renom­mier­ten Aben­teu­rern, Foto­gra­fen und Extrem­sport­lern geht in die letz­te Run­de: Mit dem Moun­tain­bike die Welt…

Wei­ter­le­sen

Lie­be Eltern und Fami­li­en! Ein Musik-Pro­­jekt für einen ein­zi­gen Nach­mit­tag bie­tet sich nächs­ten Sams­tag an:  Am 20.4.2024 ab…

Wei­ter­le­sen

Auch die­ses Jahr berei­ten vie­le Gemein­den im Umkreis für Frei­tag, 22.3.24 den öku­me­ni­schen Kreuz­weg der Jugend mit vor.…

Wei­ter­le­sen