Schul­sa­ni­täts­dienst am HJK

Das Schul­pro­fil des Her­mann-Josef-Kol­legs beschreibt Stein­feld u.a. als “Ort des Mit­ein­an­ders”, an dem “wir im täg­li­chen Leben … auf die Wür­de des Men­schen” ach­ten und die “Frei­heit, bewusst und eigen­ver­ant­wort­lich zu han­deln und die Inter­es­sen ande­rer zu ach­ten” för­dern. Am Her­mann-Josef-Kol­leg als “Ort des Ler­nens” sol­len Tugen­den wie “Ein­füh­lungs­ver­mö­gen und Hilfs­be­reit­schaft, Tole­ranz und sozia­le Ver­ant­wor­tung, Selbst­ver­trau­en und selbst­stän­di­ges Den­ken” ver­mit­telt und ver­wirk­licht wer­den. Eine beson­de­re Form des Mit­ein­an­ders zeigt sich im Schul­sa­ni­täts­dienst, der am 13.01.2011 durch eine Koope­ra­ti­ons­ver­ein­ba­rung zwi­schen dem Her­mann-Josef-Kol­leg und dem Mal­te­ser Hilfs­dienst e.V. Mecher­nich an der Schu­le ein­ge­rich­tet wur­de.

Zie­le des Schul­sa­ni­täts­diens­tes

Seit Bestehen des Schul­sa­ni­täts­diens­tes an unse­rer Schu­le hat sich her­aus­ge­stellt, dass durch die Mit­ar­beit in die­sem Bereich die Wer­te­er­zie­hung zum sozia­len Han­deln ganz selbst­ver­ständ­lich gewor­den ist. Dem ein­zel­nen Sani­tä­ter kann der Dienst hel­fen, Hemm­schwel­len und Berüh­rungs­ängs­te abzu­bau­en und Selbst­wert­ge­fühl und Selbst­ver­trau­en zu gewin­nen. Für alle am Schul­le­ben Betei­lig­ten, Schü­ler, Leh­rer, Eltern ist der Schul­sa­ni­täts­dienst ein gro­ßer Gewinn, da sich alle siche­rer füh­len kön­nen, wenn bei Unfall oder Krank­heit schnel­le und kom­pe­ten­te Hil­fe geleis­tet wer­den kann.

Auf­ga­ben der Schul­sa­ni­tä­ter

Zu den Auf­ga­ben des Schul­sa­ni­täts­diens­tes gehö­ren die Erst­ver­sor­gung und Betreu­ung von Not­fäl­len (Unfäl­le, plötz­li­che Erkran­kun­gen und Ver­gif­tun­gen) im Rah­men der Mög­lich­kei­ten, die Alar­mie­rung des Ret­tungs­diens­tes, die Sani­täts­dienst­li­che Betreu­ung von Schul­sport­fes­ten und Schul­ver­an­stal­tun­gen, die regel­mä­ßi­ge Über­prü­fung und Ergän­zung des Ers­te-Hil­fe-Mate­ri­als in den Fach­be­rei­chen und Sport­hal­len sowie des Schul­sa­ni­täts­dienst-Mate­ri­als, die Orga­ni­sa­ti­on von Ers­te-Hil­fe-Lehr­gän­gen und Fort­bil­dun­gen (ins­bes. Kon­takt zu den Mal­te­sern) sowie die Assis­tenz bei der Durch­füh­rung die­ser Lehr­gän­ge, die Mit­wir­kung oder Mit­ge­stal­tung bei Feu­er­schutz­übun­gen an der Schu­le und die Mit­wir­kung bei der Unfall­ver­hü­tung. Über die täg­li­chen Bereit­schafts­diens­te wäh­rend der Unter­richts­zei­ten hin­aus, sind die Schul­sa­ni­tä­ter tätig bei Sport­ver­an­stal­tun­gen wie z.B. dem Klos­ter­mau­er­lauf und beim Tag der offe­nen Tür.

Der Kon­takt zwi­schen Schul­sa­ni­tä­tern und Mal­te­sern wird von einem von der Schul­lei­tung ein­ge­setz­ten Ver­bin­dungs­leh­rer gehal­ten. Die­ser hilft auch bei orga­ni­sa­to­ri­schen Fra­gen. Bei den regel­mä­ßi­gen Tref­fen der Schul­sa­ni­tä­ter wer­den z.B. die Dienst­plä­ne erstellt, orga­ni­sa­to­ri­sche Abspra­chen getrof­fen, die Ein­sät­ze reflek­tiert und gemein­sa­me Akti­vi­tä­ten geplant sowie die Aus­stat­tung und der Sani­täts­raum gepflegt. Wäh­rend schu­li­scher Ver­an­stal­tun­gen sind die Schul­sa­ni­tä­ter durch die gesetz­li­che Unfall­ver­si­che­rung kos­ten­frei ver­si­chert. Die Auf­sichts­pflicht wird durch die Anwe­sen­heit des Ver­bin­dungs­leh­rers erfüllt.

Wie wer­de ich Schul­sa­ni­tä­ter?

Schü­ler der Klas­sen 8, die (mit dem Ein­ver­ständ­nis der Eltern) Schul­sa­ni­tä­ter wer­den möch­ten, erhal­ten durch den Mal­te­ser Hilfs­dienst eine kos­ten­freie Aus- und Fort­bil­dung. Zunächst absol­vie­ren sie einen Ers­te-Hil­fe-Kurs von 16 Unter­richts­ein­hei­ten. Die erfolg­rei­che Teil­nah­me wird beschei­nigt und kann für den Erwerb des Füh­rer­scheins genutzt wer­den. Anschlie­ßend erfolgt die Sani­täts­aus­bil­dung für Schul­sa­ni­tä­ter, die wei­te­re 42 Unter­richts­ein­hei­ten sowie die Vor­be­rei­tung auf die Abschluss­prü­fung umfasst. Nach erfolg­rei­chem Abschluss erhal­ten die aus­ge­bil­de­ten Schul­sa­ni­tä­ter in einer Fei­er­stun­de eine Urkun­de als Qua­li­fi­zie­rungs­nach­weis. Die­se kann auch für den Lebens­lauf bei einer Bewer­bung genutzt wer­den.

Gün­ter Raetz

AKTU­EL­LE TER­MI­NE

Lie­be Eltern! Das Schul­jahr geht schon wie­der dem Ende ent­ge­gen. Es ist also Zeit, viel­leicht noch ein­mal ins…

Wei­ter­le­sen

Die Vor­trags­rei­he mit renom­mier­ten Aben­teu­rern, Foto­gra­fen und Extrem­sport­lern geht in die letz­te Run­de: Mit dem Moun­tain­bike die Welt…

Wei­ter­le­sen

Lie­be Eltern und Fami­li­en! Ein Musik-Pro­­jekt für einen ein­zi­gen Nach­mit­tag bie­tet sich nächs­ten Sams­tag an:  Am 20.4.2024 ab…

Wei­ter­le­sen

Auch die­ses Jahr berei­ten vie­le Gemein­den im Umkreis für Frei­tag, 22.3.24 den öku­me­ni­schen Kreuz­weg der Jugend mit vor.…

Wei­ter­le­sen